TubulAir

High-Tech-Röhrchen

Umfassendes Wissen im Bereich der Extrusion von verschiedensten Polymeren soll als Grundlage dienen, neben grundsätzlichen Untersuchungen zur Herstellbarkeit einer tubulären Membran mit Durchmessern < 5 mm in diesem Teilvorhaben Extrusionsverfahren für die Serienfertigung tubulärer Membrane und Membran-Elektroden-Einheiten (MEE) zu entwickeln. Aus anfänglich theoretischen Überlegungen zum Fertigungsverfahren (tubuläre Membran) werden die konstruktive Auslegung der Maschinen und Werkzeuge entwickelt, Fertigungsparameter bestimmt und eine Versuchsfertigung mit geeigneten Materialien durchgeführt. Hierbei sollen aussichtsreiche, applikationsangepasste und weiterentwickelte Polymermaterialien der Firma Fumatech für Extrusionsversuche bei Uniwell eingesetzt werden, um vorerst eine optimierte tubuläre Membran, später eine MEE, darzustellen. Grundsätzlich basiert das Teilvorhaben auf der Optimierung der Verarbeitungseigenschaften von Fumatech-Materialien, mit dem Ziel einer reibungslosen, prozesssicheren Extrusion einer tubulären Membran definiert niedriger Wandstärke von bis zu 50 μm.

Die prozesssichere Herstellung einer tubulären Membran leitet den nächsten Entwicklungsschritt ein - das Fertigungsverfahren für eine tubuläre MEE. Darauf aufbauend soll eine Extrusionslinie zur Herstellung von tubulären MEE durch Inline-Zusammenführung von Membran und Elektrode realisiert werden. Das Teilvorhaben umfasst einerseits Grundversuche, andererseits auch den Aspekt einer umfassenden Markteinführung tubulärer Systeme hoher wirtschaftlicher Effizienz. Auf dieser Basis ist es später möglich, ein konkurrenzfähiges Preissegment darzustellen.

 

 

Aktuelle Publikationen
Y. Gendel, H. Roth, A. Rommerskirchen, O. David, M. Wessling

A Microtubular All CNT Gas Diffusion Electrode

Electrochemistry Communications, Volume 46, September 2014, Pages 44-47
O. David, Y. Gendel, M. Wessling

Tubular Macro-porous Titanium Membranes

Journal of Membrane Science, Volume 461, 1 July 2014, Pages 139-145
TubulAir""